Blumen Symbole - 10 Blumensorten und ihre Sprache

Blumen Symbole - 10 Blumensorten und ihre Sprache

Die Sprache der Blumen

Du kennst es bestimmt, du willst jemandem eine Freude machen und denkst an einen Strauß Blumen als passendes Geschenk. Blumensorten gibt es nun jedoch viele und jede symbolisiert etwas anderes. Wer nun sicher gehen will, dass er auch die richtige Blume verschenkt, muss zuerst die Blumensprachen kennen und verstehen lernen. In diesem Blogbeitrag wirst du einige bekannte Blumen kennen lernen und ich versuche dir ihre Blumensprache näher zu bringen.

Blumen und ihre Bedeutung

Bei den unzähligen Blumensorten und den verschiedenen Aussagen, die sie symbolisieren kann man schon mal leicht durcheinander kommen. Im Folgenden stelle ich dir 10 gängige Blumensorten vor und gebe dir eine kurze Erklärung ihrer Blumensprache und wie du sie zu verstehen hast. Mit deinem daraus gewonnenen Wissen triffst du immer ins Schwarze, wenn es darum geht wie man Blumen mit der richtigen Bedeutung verschenkt.

Die Rose

Die Blumensprache der Rose ist weitestgehend bekannt, zumindest, wenn man von der Bedeutung einer roten Rose spricht. Die Liebe spielt hier die Hauptrolle und der Valentinstag ist sein inoffizieller Feiertag. Weiße Rosen hingegen symbolisieren Reinheit und Unschuld, weswegen man häufig Bräute sieht, die diese in den Händen halten.

Die Lilie

Eine Lilie steht für etwas, das von Herzen kommt und ist somit ein ideales Geschenk für seine Liebsten. Die weiße Lilie steht zudem noch für Unschuld und Reinheit.

Die Lotusblume

Die Lotusblume symbolisiert im Volksmund Unberührtheit und die Reinheit gegen alles Übel. Im Buddhismus spielt sie zudem eine sehr wichtige Rolle, da sie ein Symbol für das Überwinden von schwierigen Situationen ist.

Die Nelke

Die Nelke erlebt einen wahren Aufschwung und erfreut sich heutzutage größter Beliebtheit. Das Rot der Nelke steht mal wieder für Zuneigung und Liebe, wohingegen Weiße Treue symbolisieren

Die Mohnblume

Lange Zeit war die Mohnblume sehr negativ belastet und stand für Versuchung und Laster. Eine neuere und beliebtere Bedeutung ist jedoch das Symbol der Trauerunterstützung und des tröstenden Beistands. Die Mohnblume eignet sich auch ideal um jemandem Beistand in einer schwierigen Situation zu vermitteln.

Die Anemone

Eine Anemone steht für Geduld und Hoffnung. Verschenkt man sie, symbolisiert man, dass man sich Zeit lassen kann mit einer Entscheidung und man dem ganzen Thema sehr positiv gegenüber steht, da die Person einem sehr wichtig ist.

Die Orchidee

Kaum eine Blume wird so wegen ihrer Schönheit bewundert, wie die Orchidee. Es gibt sie in verschiedensten Farben und Musterungen. Als Geschenk ist sie besonders beliebt und kann zu den verschiedensten Anlässen verschenkt werden. Diese Vielfalt steht zum einen für Intelligenz und der Empfänger kann sich zudem wegen seiner Schönheit geschmeichelt fühlen.

Die Sonnenblume

Die Sonnenblume ist nicht nur das Symbol für Wärme und den Sommer, den wir alle so lieben. So wie die Sonne für gute Laune und Fröhlichkeit sorgen kann, verbindet auch die Sonnenblume mit Frohsinn und positiven Gefühlen. Verschenkt werden kann sie somit an jeden, den man gerne hat.

Die Narzisse

Der Frühling kommt und mit ihr nicht zählbare Narzissen, die überall blühen, wo man hinsieht. Das Erscheinen, wenn das Jahr aus dem Winterschlaf erwacht symbolisiert Frische und neues Leben. Ein weiteres Symbol, das der Name schon nahe legt, ist der Egoismus und die Suche nach dem eigenen Vorteil.

Die Ginster

Die Ginster wächst auch unter schwierigen Bedingungen, was ein Symbol für Bescheidenheit und Einfachheit ist. Hoffnung und Zuversicht sind zwei weitere Symbole, die man der Ginster im Christentum zuspricht.

Ich hoffe du konntest einiges über die Blumensprache der verschiedenen Blumensorten lernen und weißt beim nächsten mal genau, welche Blumen wofür stehen.

Unsere Topseller

Alle ansehen