Blumenversand deutschlandweit
Lieferung zum Wunschtermin
Kauf auf Rechnung
7-Tage-Frischegarantie
Am 9. Mai ist Muttertag JETZT BESTELLEN

Gerbera

Blumensträuße mit Gerbera online bestellen

Kennst Du schon?

Gerbera: Unsere Blume für jeden Anlass und jede Gelegenheit

Gerbera sind so vielfältig wie kaum eine andere Blumenart und können in fast jeder erdenklichen Situation als Geschenk oder wortlose Geste zum Einsatz kommen. Bei blumeideal.de findest du eine farbenfrohe Auswahl an Blumensträußen, die mit Gerbera geschmückt sind, sowie tolle Angebote, die dir ein farbenfrohes Blumenbouquet voller bunter Gerbera bieten.

Wenn man an die beliebtesten und vielseitigsten Blumen denkt, stößt man schnell auf die Gerbera. Die Gerbera gehört zur Floristik wie kaum eine andere Blume und auch die Beliebtheit dieser Blume sucht ihresgleichen. Ein weiteres Merkmal der Gerbera ist ihre unglaubliche Farbvielheit, sowie die unzähligen Möglichkeiten wie man diese Blumen dekorativ anrichten kann.

Die Geschichte der Gerbera

Woher kommen Gerbera eigentlich?

Die Gerbera hieß nicht immer Gerbera. Im 18 Jahrhundert war die Gerbera noch unter dem Namen Afrikanische oder Äthiopische Aster bekannt, was gleichzeitig ihren Herkunftsort beschrieb.

Wie wurde aus der Afrikanischen Aster die heute so beliebte Gerbera?

Der Holländer Jan Frederik Gronovius beschrieb die Gerbera erstmals 1737 und benannte sie nach dem Botaniker Traugott Gerber. Offiziell registriert wurde sie erst knapp 150 Jahre später, als erste Exemplare der Gerbera in den königlichen Garten nach Kew bei London gelangten. Von dort aus begann der Eroberungszug der Gerbera in die ganze Welt.

Wissenswertes über die Gerbera

Die Gerbera gibt es in mehr als 45 Sorten, bei denen sowohl die Farben, als auch die Farbanordnungen variieren können. So gibt es auch Gerbera, dessen Blütenköpfe zweifarbig sind und verschiedene Muster aufweisen. Die Größen der Gerbera können ebenfalls unterschiedlich sein und so spricht man im Volksmund oft der den kleineren Gerbera, auch Germini genannt und den „normalen Gerbera“, die meistens einen größeren Blütenkopf aufweisen. Die Gerbera wächst aus einer Blumenzwiebel und kann so als Schnittblume verhältnismäßig lange ohne Wasser auskommen. Die Köpfe der Gerbera drehen sich mit der Richtung der Sonne, weswegen sie im Blumenladen häufig mit dem Kopf nach unten oder dunkel gelagert werden, was einen geraden Stängel als Vorteil mit sich bringt.

Die Farbvielfalt der Gerbera als individuelle Botschaft nutzen. Jetzt wissen wir schon wo die Gerbera her kommt, warum die Gerbera Gerbera heißt und dass die Gerbera nicht so schnell verdurstet.Unser letztes Thema beschäftigt sich mit der großen Farbvielfalt und wie man diese für seine eigenen persönlichen Dienste oder Botschaften richtig nutzen kann.

  • Orange/Gelbe Gerbera: Sie können genutzt werden wenn sie Freunden viel Kraft oder Erfolg für bevorstehende Aufgaben wünschen möchten 
  • Weiße Gerbera: Elegante und stilvolle Blumensträuße, die Unschuld reflektieren lassen sich am besten aus weißen Gerbera binden. 
  • Blaue Gerbera: Wer blaue Gerbera verwendet möchte Gelassenheit und Ruhe vermitteln. 
  • Gelbe Gerbera: Sie können zudem in der Floristik genutzt werden, wenn es um Trauer geht. Hierbei symbolisieren sie positive Erinnerungen. 
  • Rosa/Pinke Gerbera: Rosafarbene und pinke Gerbera haben einen beschwichtigenden Effekt. 
  • Rote Gerbera: Rot steht auch bei den Gerbera für Leidenschaft und Sinnlichkeit, ist in der Wirkung aber nicht mit Rosen zu vergleichen, weswegen man auch gute Freunde mit dieser Gerbera beschenken kann. 
  • Lila Gerbera: Ehre und Würde werden durch diese Farbe dargestellt. 
  • Grüne Gerbera: Glück und Wohlbefinden sind die Wünsche des Schenkenden dieser Gerbera.